Ratgeber: Falsche Wimpern zu Hause anbringen – Schritt für Schritt

Ratgeber: Falsche Wimpern zu Hause anbringen – Schritt für Schritt

Falsche Wimpern sind eine Methode für die Betonung des weiblichen Blicks. Nicht jede von uns hat aber die Zeit dafür, die Kosmetikstudios regelmäßig zu besuchen. Solche Behandlungen sind leider ziemlich teuer. Zum Glück gibt es andere effektvolle und nicht teure Methoden der Wimpernverlängerung, die Sie problemlos zu Hause ausführen können.

Welche falschen Wimpern sollten Sie wählen?

Zur Wahl stehen drei Methoden der Wimpernverlängerung zu Hause, also: 

  • Wimpernstreifen,
  • Magnet-Wimpern,
  • DIY Wimpernextensions. 

Sie werden auf eine ganz andere Weise angebracht. Lernen Sie jede Methode kennen und entscheiden Sie selbst darüber, welche Methode für Sie am besten ist. Vergessen Sie nicht, dass nicht nur der Effekt, sondern auch der Prozess des Stylings, der einfach, schnell und sicher sein sollte, wichtig ist. 

DIY Wimpernextensions 

DIY Wimpernextensions für die Anwendung zu Hause sind die sicherste und haltbarste Methode. Welche wichtigsten Vorteile hat sie?

  • die Wimpernsegmente befinden sich auf elastischen, schwarzen Streifen, die beim Tragen nicht spürbar sind,
  • die Wimpernsegmente werden auf der Unterseite der natürlichen Wimpern platziert, die vorher mit einem speziellen Bonder bedeckt werden, was bewirkt, dass das Styling natürlich aussieht, und die Verbindungen unsichtbar sind,
  • die Produkte zur Wimpernverlängerung mit den Cluster Wimpern haben keinen Kontakt mit der Haut,
  • das Anbringen dauert nicht länger als 10 Minuten, und der Effekt hält etwa 5 Tage an,
  • sie können jederzeit mithilfe vom Remover entfernt werden,
  • zur Wahl stehen viele verschiedene Stile, sodass jeder eine passende Form finden kann. 

Was brauchen Sie für das Anbringen von DIY Wimpernextensions? 

Um die Cluster Wimpern zu Hause anzubringen, brauchen Sie mehr als einen üblichen Klebstoff aus der Drogerie und eine Pinzette. Bevor Sie sich für diese Methode entscheiden, sollten Sie wissen, welche Produkte und Accessoires Sie brauchen, um einen schönen und langanhaltenden Look zu schaffen:

  • Cluster-Wimpern zur DIY Wimpernverlängerung in einer gut entworfenen Verpackung, die sie vor Schäden schützt,
  • Bonder – das ist ein spezieller Kleber zur DIY Wimpernverlängerung. Seine Formel ist klebrig und trocknet nicht – im Gegensatz zu einem üblichen Wimpernkleber. So übernehmen Sie die Kontrolle über das Styling – bis zum letzten Schritt.
  • Um das Anbringen einfacher und wirksamer zu machen, brauchen Sie einen speziellen Applikator für falsche Wimpern. Dank eines solchen Applikators können Sie das Styling perfekt fixieren. 
  • Sealer – das ist ein Fixier-Produkt zur DIY Wimpernverlängerung. Es wird auf die frisch angebrachten Wimpern aufgetragen, um eine klebrige Schicht zu entfernen und das Styling zu fixieren. 
  • Remover zur DIY Wimpernverlängerung – ein solches Produkt ermöglicht es, falsche Wimpern sicher und schonend zu entfernen. Es wird auf die Wimpern aufgetragen – am besten von unten und von oben. Die Wimpernextensions lassen sich dann mühelos entfernen. 

Die Hersteller von DIY Wimpernextensions bieten in der Regel auch alle diese Accessoires und einen speziellen Applikator an. Im Angebot gibt es auch Starter-Sets, die alle diese Produkte und eine ausgewählte Version der Wimpernextensions enthalten. Der Preis ist ziemlich attraktiv, und die Produkte reichen für viele Anwendungen aus. 

Wie werden die DIY Cluster Wimpern richtig angebracht?

Das Anbringen von falschen Wimpern zu Hause ist wirklich einfach und intuitiv. Dank dieser einfachen Anleitung werden Sie sicher sein, dass Ihr Styling bis zu 5 Tagen tadellos aussehen wird!

1. SCHRITT: Reinigen Sie sehr gut die Wimpern. Sie können dazu ein spezielles Shampoo für Wimpern und Augenbrauen nutzen, das die Härchen auf das Anbringen von Wimpernextensions gut vorbereitet. 

2. SCHRITT: Bringen Sie die DIY Wimpernextensions mithilfe vom Bonder an. Tragen Sie ihn auf die gesamte Länge der Wimpern oder vom Ansatz bis zur Hälfte auf (passen Sie die Methode des Auftragens des Bonders an die Länge Ihrer Naturwimpern an) und warten Sie 15-20 Sekunden. Der Bonder ist klebrig und trocknet nicht aus, so dass Sie problemlos weitere Wimpernsegmente anbringen können, wenn Sie Lust darauf haben.

3. SCHRITT: Fassen Sie das Wimpernsegment am Ansatz an (niemals an den Spitzen, denn so könnten Sie das Wimpernsegment schädigen) und platzieren Sie es – mit dem Blick nach unten oder durch eine leichte Streckung des Augenlids nach oben – auf der Unterseite der Naturwimpern. Halten Sie dabei einen Abstand von 1 mm zur Wasserlinie. Wenn das Wimpernsegment gut sitzt, können Sie mit dem nächsten Wimpernsegment weitermachen.

4. SCHRITT: Immer dann, wenn Sie ein Wimpernsegment angebracht und festgestellt haben, dass es gut sitzt, greifen Sie zum speziellen Applikator und drücken Sie die Wimpern zusammen. Das fixiert das Styling, indem es falsche Wimpern mit diesen natürlichen verbindet. Wenn Sie schon alle Wimpernsegmente angebracht haben, drücken Sie alles noch einmal zusammen.

5. SCHRITT: Entfernen Sie jetzt die klebrige Schicht. Benutzen Sie dazu den Sealer. Dieses Produkt besitzt in der Regel eine spezielle Bürste – tragen Sie es auf die Härchen auf. Das ist alles!

Wenn Sie die Cluster Wimpern entfernen wollen, benutzen Sie den Remover zur DIY Wimpernextensions. Tragen Sie ihn auf die Wimpern auf und warten Sie etwa 30 Sekunden. Entfernen Sie schonend die Wimpernextensions und machen Sie ein genaues Abschminken. 

Falsche Wimpern: Wimpernstreifen

Wie der Name schon sagt, befinden sich die Wimpern auf einem langen, schwarzen Streifen, der auf den Wimpern am Ansatz platziert werden. Es gibt viele verschiedene Versionen solcher Wimpern, die Sie sicherlich an die Gelegenheit perfekt anpassen.

Wie werden die Wimpernstreifen angebracht?

Bevor Sie solche Wimpernextensions anbringen, müssen Sie sie vorher an Ihr Auge anpassen. Die Streifen, auf denen sich die Wimpern befinden, sollten ziemlich universell sein, deshalb kann es sich herausstellen, dass sie für Ihre Augen zu lang sind. Sie müssen sie dann zuschneiden. Seien Sie dann aber vorsichtig, um nicht zu viel abzuschneiden, denn die Effekte werden dann keinesfalls gut sein. Das Anbringen von Wimpernstreifen ist sehr einfach und besteht aus ein paar Schritten: 

  • Reinigen Sie die Augenlider, um sie von Kosmetikresten und Schmutz zu befreien.
  • Tragen Sie auf den Streifen eine geringe Menge am Kleber auf. 
  • Platzieren Sie den Streifen auf dem Augenlid, gerade über der Wimpernlinie. 

Beim Anbringen von Wimpernstreifen können einige Probleme auftreten. Der Streifen kann zu hoch oder zu niedrig angebracht werden und sich über das Augenlid bewegen und es mit dem Kleber beschmutzen. Wenn Sie versuchen, den Wimpernstreifen in der Nähe eines Augenwinkels richtig anzubringen, kann der Kleber am anderen Ende des Streifens bereits getrocknet sein, so dass falsche Wimpern nicht gut auf der Haut haften. Vergessen Sie nicht, die Wimpernstreifen vor dem Schlafengehen immer zu entfernen.

Magnet-Wimpern

Der Unterschied zwischen den Magnet-Wimpern und anderen Arten von Wimpernextensions ist die Tatsache, dass die Magnet-Wimpern keinen Kleber erfordern. Um die Wimpern auf dem Augenlid zu platzieren, brauchen Sie einen speziellen Eyeliner mit Eisenpartikeln. Der Wimpernstreifen besitzt in diesem Fall kleine Magnete, die den Eyeliner ziehen. 

Wie werden die Magnet-Wimpern angebracht? 

Das Anbringen von Magnet-Wimpern ist sehr einfach und besteht ebenfalls aus drei, einfachen Schritten:

  • Der spezielle Eyeliner kann auf die vorher geschminkte Haut aufgetragen werden, deshalb ist eine genaue Reinigung der Haut nicht nötig. 
  • Ziehen Sie mit dem Eyeliner einen Lidstrich. Sie entscheiden selbst darüber, ob Sie einen feinen, dünnen Strich ziehen oder auf einen ausdrucksstarken Effekt setzen. 
  • Lassen Sie den Eyeliner trocknen und bringen Sie die Magnet-Wimpern näher an ihn heran. Der Eyeliner sollte die Magnete leicht anziehen. Wenn die Wimpern schief platziert wurden, können Sie sie leicht entfernen und es erneut versuchen. 

Es gibt also eine Frage – ist die Wimpernverlängerung mit den Magnet-Wimpern für alle? Um sicher zu sein, dass die Wimpern richtig gut angebracht werden, müssen Sie eine richtige Menge am Eyeliner auftragen. Ein dünner Strich kann zu wenig sein, und nicht alle Frauen fühlen sich gut mit dicken, langen Lidstrichen. Ein Lidstrich passt auch nicht immer zu jeder Augenform, deshalb kann er sich bei Frauen mit hängenden Augenlidern nicht bewähren. Viele Frauen sind auch der Meinung, dass der Eyeliner einen unangenehmen Duft und einen nicht präzisen Applikator hat. 

Fazit – welche Wimpern zur DIY Wimpernverlängerung sollten Sie wählen? 

Die beste Wahl sind unserer Meinung nach die Cluster Wimpern zur DIY Wimpernverlängerung. Sie sind sehr einfach in der Anwendung, in verschiedenen Stilen erhältlich, und die Hersteller achten darauf, dass jeder sie schnell und mühelos anbringen kann. Nicht ohne Bedeutung ist auch der Preis, der der Haltbarkeit des Stylings entspricht. Wenn Sie in ein Set zur DIY Wimpernverlängerung investieren, können Sie die Wimpernextensions mehrmals auftragen, und die darin enthaltenen Produkte sind sicher für die Augen. 



Hinterlassen Sie einen Kommentar. Wir werden ihn sofort nach der Genehmigung durch den Moderator veröffentlichen.
Datenschutzerklärung

Unsere Website verwendet Cookies. Es werden auch Cookies von Drittanbietern eingesetzt, um externe Tools zu verwenden. Wenn Sie nicht zustimmen, werden lediglich notwendige Cookies verwendet. Die Einstellungen in Ihrem Browser können Sie jederzeit ändern. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Datenschutzerklärung